So ein Bunter Salat mit Paprika, Gurken, Radieschen und allem was sonst noch so schmeckt ist schon was leckeres, und gesund ist er auch noch. Vergangenes Wochenende habe ich mir einen leckeren bunten Salat mit viel knackigem Gemüse gezaubert.




Zum einen hat so ein Salat keine bis wenig Kohlenhydrate und die die er hat sind nur gute, zum anderen ist er reich an wichtigen Nährstoffen die wir täglich brauchen. Ein weiterer Vorteil ist, dass ein bunter Salat wirklich einfach zuzubereiten ist und sich auch noch etwas länger hält. Bei Blattsalaten ist das mit der Haltbarkeit schon so eine Sache. Blattsalate verlieren leider schnell ihre Konsistenz sobald sie mit dem Dressing gemischt sind.

Das Rezept hatte ich von Chefkoch, jedoch habe ich es mir abgewandelt wie es mir passt. Ich esse nicht so gerne Gurken und Tomaten, da hab ich dann die Menge gekürzt. Dafür esse ich aber gerne Paprika, Radieschen und Zwiebeln. Denkbar wären auch Möhren, Pastinaken und Pilze. Der Kreativität sind quasi keine Grenzen gesetzt bei einem Bunten Salat.

Die Zutaten

  • 3 Snackgurken
  • eine Hand voll Cherry-Tomaten
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 rote Paprika
  • 6 Radieschen
  • 1/2 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Pack Schafskäse
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Weisser Balsamico

Ich habe alles über meinen Börner V-Hobel gejagt und damit in dünne Streifen geschnitten, ausser die Paprika und Frühlingszwiebeln, die mag ich etwas grober. Den Schafskäse habe ich in kleine Würfel geschnitten und zum Schluss alles noch mit Salt, Pfeffer, Balsamico und Olivenöl abgeschmeckt. Das Olivenöl ist wichtig, zum einen wegen der gesunden Fette, zum anderen aber wegen des Nähstoff-Transport. Das Olivenöl hilft unserem Körper die Nähstoffe aus dem ganzen leckeren Gemüse zu absorbieren. Daher bitte auch auf keinen Fall denken man könne sich das Öl sparen, aber doch darauf achten dass es hochwertig ist.

Eine Alternative zum Öl wäre eventuell noch die Avocado. Sie hat zwar auch viel Fett, aber nur gutes gesundes Fett und noch viele weitere positive Eigenschaften.

Weitere tolle Rezepte findest du auch in den Büchern in meiner Bücherecke.